Innovative Schnurlostelefone von Siemens

Der Telekommunikationsindustrie

> Ein genauerer Blick auf Siemens SIMATIC S5 Speicherprogrammierbare Steuerungen

Man könnte argumentieren, dass die speicherprogrammierbare Steuerung Siemens SIMATIC S5 trotz ihrer Überalterung nach wie vor eines der beliebtesten Automatisierungssysteme auf diesem Planeten ist. Weltweit sind immer noch viele Hersteller auf diese Technologie angewiesen. Hergestellt und verkauft von Siemens AG, Das Siemens SIMATIC S5-Programm wurde erstmals 1979 auf der Hannover Messe vorgestellt und etablierte sich rasch als fester Favorit bei Maschinenherstellern, Systemintegratoren, Schaltschrankbauern und Automatisierungslieferanten. In den frühen 1980er Jahren forderten Automatisierungskunden eine erhöhte Systemfunktionalität und die SIMATIC S5-Familie war die Antwort. Das Siemens S5 ist in verschiedenen Chassis-Ausführungen (90U, 95U, 101U, 100U, 115U, 135U und 155U) erhältlich und bietet dem Anwender eine Auswahl an CPUs, Speichertypen, I / O, Netzteilen, Kommunikationskarten und Schnittstellenmodulen und Funktionsmodule. Diese S5-Optionen können entsprechend den Produktionsanforderungen und dem Budget des Benutzers konfiguriert werden. Als Faustregel gilt, je höher die S5-Fahrgestellnummer, desto ausgeklügelter und teurer das System. Siemens SIMATIC S5 ist vielseitig einsetzbar und in vielen Branchen und Funktionalitäten einsetzbar. Mitte der 80er Jahre wurde die Programmierung der Siemens S5 durch die Einführung von Bediengeräten und grafischen Programmierwerkzeugen wie Schritt 5 deutlich vereinfacht. Schritt 5 ist PC-basiert Softwareprogrammierwerkzeug, das das Hauptwerkzeug zum Programmieren, Testen und Inbetriebnehmen von Programmen für SIEMENS S5 SIMATIC-Steuerungen ist. Die ursprünglichen Step 5-Versionen wurden auf dem CPM-Betriebssystem ausgeführt. Spätere Versionen wurden unter MS-DOS und dann Windows-Versionen über Windows XP ausgeführt. Die endgültige Version von Schritt 5 ist Version 7.2. Seither ist aufgrund der angekündigten Obsoleszenz keine Weiterentwicklung dieser Produktlinie mehr erfolgt. Trotz der Überalterung bleibt Siemens S5 eine beliebte Plattform und kann in Tausenden von Produktionsstätten auf der ganzen Welt installiert werden. Immer mehr Anwender migrieren auf Siemens Simatic S7, die speicherprogrammierbare Steuerung der neuesten Generation von Siemens AG. Wie Sie sehen können, erfreut sich die Siemens SIMATIC S5 SPS-Reihe großer Beliebtheit, obwohl das Produkt inzwischen veraltet ist und nicht mehr vollständig vom OEM unterstützt wird. Direct-Industrial.com bietet spezialisierte Unterstützung für Siemens Simatic S5 Anwender und kann eine Vielzahl von neuen und überholten SIMATIC S5 Teilen direkt ab Lager liefern.